HomeBacken Engelsaugen Gebäck

Engelsaugen Gebäck

Posted in : Backen, süss on by : lydia.argilli Schlagwörter: ,

Traditionelles Weihnachtsgebäck in einer Kombination aus leckerem Butterteig und traditioneller Erdbeermarmelade. Die Zubereitung geht mit ein paar Tricks sehr einfach und schnell. Ein gutes Rezept auch zum gemeinsamen Backen mit Kindern.

Sie benötigen (für 3 Backbleche, ca. 90 Stück):

  • 3 Eigelbe
  • 350 g Mehl
  • 250 g (kalte) Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Erdbeermarmelade
  • Eine Prise Salz

Zubereitung:

  • In einer Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen.
  • Die kalte, in Stücke geschnittene Butter, Salz und Mehl hinzufügen und mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Da Sie mit kalter Butter arbeiten, müssen Sie den Teig nicht ruhen lassen, sondern können ihn sofort weiterverarbeiten.
  • Nehmen Sie mit den Händen kleine Stücke des Teigs und formen Sie sie zu kleinen Kugeln von der Größe einer großen Haselnuss.
  • Legen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wenn der Teig an den Händen klebt, fetten Sie sie einfach leicht mit Öl ein.
  • Dann mit dem Stiel einer Kochlöffel ein kleines Loch in jede Kugel stechen.
  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es gut funktioniert, einen Einweg-Spritzbeutel mit Marmelade zu füllen. Auf diese Weise geht es leicht, schnell und vor allem sauber.
  • In jedes vorbereitete Loch einen kleinen Löffel Marmelade geben.
  • Dann lassen Sie die Kekse ca. eine Stunde lang backen. 10-15 Minuten bei 180C backen, bis sie goldgelb sind.
  • Die fertigen Engelsaugen mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
error

Enjoy this blog? Then follow also on these chanells.