Zdravá čokoládová torta z avokáda, bez oleja, cukru a vajec

Gesunder Schokoladen-Avocado-Kuchen, ohne Öl, Zucker und Ei

Dieser Avocadokuchen ist wunderbar saftig, und die Aromen werden von Kakao und Schokolade dominiert. Ein Hochgenuss für Schokoladenliebhaber.

Ich vermute, dass die meisten Leute, wenn sie hören, dass der Kuchen “gesund” ist, denken, dass er wahrscheinlich nicht besonders gut schmeckt. In diesem Fall nicht, denn die Zutaten sind zwar gesund, aber es fehlt ihnen nicht an Geschmack.

Warum vermisst du nicht das Fett, den Zucker und die Eier?

Die darin enthaltenen Fette, Eier und Zucker ersetzen einfach nur ihre natürlichen Alternativen, die in diesen Lebensmitteln üblicherweise enthalten sind.

Darüber hinaus ersetzt Avocado in diesem Fall das Fett. Die Datteln sorgen für den Karamellgeschmack und das Karamellaroma. Ich habe dieses Mal Chiasamen zum Andicken verwendet, aber gemahlene Leinsamen sind auch nützlich.

Zutaten:

  • 2 reife Avocados (Gewicht nach dem Schälen – ohne Haut und Stein ca. 200g)
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • 5 EL (Hafer-)Milch
  • 14 Stück trockenen Datteln
  • 125 ml heißes Wasser (für die Spechte)
  • 180 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 125ml Apfelmus
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 50 g gehackte dunkle Schokolade

Zubereitung:

  • Schalten Sie zunächst den Ofen ein und heizen Sie ihn auf 180 Grad auf.
  • Die Datteln entsteinen und in eine Schüssel geben. Mit heißem Wasser bedecken und 10 Minuten quellen lassen. Dann pürieren Sie sie und die Flüssigkeit mit einem Stabmixer, bis sie glatt sind.
  • In der Zwischenzeit die Avocado schälen und mit einer Gabel zerdrücken.
  • Die Hafermilch über die Chiasamen gießen, gut umrühren und kurz durchziehen lassen.
  • Dann einfach die Zutaten mischen.
  • Avocado, Dattelpüree, Chiasamen und Apfelmus in eine hohe Schüssel geben. Mischen.
  • Die trockenen Zutaten – Mehl, Backpulver, Kakaopulver – hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Zum Schluss die fein gehackte Schokolade unterrühren.
  • Eine Kuchenform (Durchmesser 22 cm) einfetten und den Teig hineingeben.
  • Zunächst 45 Minuten zugedeckt backen, dann weitere 5-10 Minuten zugedeckt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.