Schaschlik Grill-Spieße mit Hackfleisch

Diese Grillspieße sind so für den Grill als für den Backofen geeignet. Die Hauptzutat war bei mir junge Kartoffel, welche ich frisch in meinem Garten geerntet habe.

Zubereitung:

  • Kleine Kartoffel gut waschen (wenn nötig schälen, bei junge Ernte kann man Schale mitessen) und in gleich große Stücke zuschneiden. In einer Schüssel geben. 2- 3 Zucchini waschen und in gleichmäßige Stücke schneiden, auch in Schüssel zugeben. Je nach Lust kann man ebenfalls auch andere feste Gemüsen-Sorten zugeben (Paprika, Oliven, Maiskolbstücke, usw.).
  • Daraufhin die Gemüse marinieren in reichlichem Öl (Sonnenblumen/Olivenöl), 1-2 zerdrückte Knoblauchzehen, Thymian (frisch oder trocken), Salz und Schwarzpfeffer. Alles sehr gut durchmischen und kurz stehen lassen.
  • Inzwischen paar Cherrytomaten vorbereiten (bei kleinen im Ganzen lassen, bei größeren in die hälfte durchschneiden) und 2-3 Zwiebel in 1/8 schneiden.
  • 150 g Hackfleisch mit 2 EL Paniermehl, Salz und Pfeffer mischen und kleine Kugel formen. Diese dann in Pfannen auf dem Öl scharf anbraten und abkühlen lassen.
  • Zum Schluss nur noch die Zutaten abwechselnd auf Spieße aufstecken. Es ist ratsam, am Anfang und Ende eines Spießes eine feste Gemüsesorte zu wählen.
  • Beim Grill sollte man die Spieße auf oberste Schiene setzten, damit das Garen langsam erfolgt (der Grillzeit sollte mindestens 20 min. dauern).
  • Beim Backofen die Spieße auf einem Backblech legen, 1 Tasse Wasser zugießen und das Backblech mit Alufolie zudecken. Bei 200 ⁰C für 50 min. zugedeckt und 10 min. zum Schluss abgedeckt backen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.